• Geheimnisse aus den Tiefen des Elfrather Sees – Limnologische Untersuchungen am Elfrather Wassersportsee

    Von Mitte 2014 bis Anfang 2016 untersuchten wir den Elfrather See. Wir stellten fest, dass es nur während der Sommerstagnation deutliche ...

    Mehr
  • Hot Spots! – Lokale städtische Wärmeinseln lokalisieren und effektiv bekämpfen

    Grundlage dieses Projekts ist die Theorie der städtischen Wärmeinsel. Dies sind Bereiche, die die Stadtklimaqualität erheblich erniedrigen. In der ...

    Mehr
  • Einfach zu viel Regen! – Beurteilung des Gefährdungspotentials für Hochwasser

    Das Gefährdungspotential für Überschwemmungen infolge lang anhaltender Niederschläge am Beispiel Gechingen wurde beurteilt. Dafür wurde die ...

    Mehr
  • Wärmeklau im Wohngebiet – Untersuchung der Auswirkungen von Luftwärmepumpen auf die Temperatur der Umgebungsluft

    Wärmepumpen heizen Innenräume, indem sie den Erdboden oder die Außenluft kühlen. Wir haben uns gefragt, wie sehr Luftwärmepumpen Temperaturen im ...

    Mehr
  • Der Kiessteinbrech im Toggenburg – Gefährdungsanalyse für eine Rarität der Voralpen

    In einer Ökologiestudie über den Kiessteinbrech (Saxifraga mutata) wurde das Vorkommen der Art im Wattwiler Steintal in einem 1,5 Quadratkilometer ...

    Mehr
  • Hilfe für die Salegaster Aue – Untersuchungen zur Bodensanierung mit Bakterien und Schadstoff anreichernden Pflanzen

    Die Salegaster Aue ist durch Schadstoffe aus dem Industriegebiet Bitterfeld belastet. Zur Senkung der Schwermetallkonzentration wurde ein zweiteiliges ...

    Mehr
  • Der einen Tod, des anderen Brot – Der Geruch des Todes – Nekromone bei Insekten und weiteren Gliedertieren

    Einen Kadaver mit Gefahr zu assoziieren ist naheliegend. Früheren Studien zufolge sondern tote Gliedertiere unabhängig vom Verwesungsgeruch spezielle ...

    Mehr
  • Mit Elektroden der Geschichte auf der Spur – Geophysikalische Vermessung eines Erdwerks aus der Jungsteinzeit

    Vor rund 6.000 Jahren fingen die Menschen an, Viehzucht zu betreiben. Kreisförmige Grabenanlagen aus der Jungsteinzeit, sogenannte „Erdwerke“, in ...

    Mehr
  • Ganz hoch hinaus – Durchführung und Auswertung von Stratosphärenballonmissionen

    Die meisten Experimente in der Atmosphärenforschung verwenden Stratosphärenballons als Trägersysteme. Im Rahmen dieser Arbeit wurde die ...

    Mehr
  • Isotope als Zeitzeugen der Kimaveränderung – Die Bedeutung stabiler Isotope in der ökologischen Forschung am Beispiel einer Klimarekonstruktion.

    Stabile Isotope werden zur Aufklärung von Stoffkreisläufen genutzt. Der Anteil des schweren 13C-Isotops in der Biomasse ist in heißen Jahren höher als ...

    Mehr