Daten speichern mit Spiropyran

Simon Hein (1997) und Marvin Hirth (1996) | Gymnasium Konz

Untersuchungen zur optischen Datenspeicherung auf Basis molekularer Schalter

Ein Molekül gleich ein Bit – das ist der Traum vieler Forscher angesichts rasant steigender Datenmengen. Hierfür wurden die Isomere Spiropyran und Merocyanin, die sich durch das Licht bestimmter Wellenlängen ineinander überführen lassen, mit spektralfotometrischen Verfahren untersucht, um Aussagen über die Kinetik der Gleichgewichtsreaktion zu treffen.

Mehr

Wie gut ist der neue Boden?

Patrizia Widmer (1997) | Gymnasium Burgdorf

Untersuchungen zur Bodenfruchtbarkeit nach der Rekultivierung der Inertstoffdeponie Fänglenberg

Die Baubranche boomt. Der Abfall, der beim Abriss alter Gebäude entsteht, unter anderem die Inertstoffe, wird nur zu einem kleinen Teil recycelt, der größere Teil wird deponiert. Ist die Deponie voll, wird der Boden rekultiviert. Da Boden knapp ist, wird auf diesem wieder Landwirtschaft betrieben. Diese Arbeit untersucht das Pflanzenwachstum auf rekultivierten Boden im Vergleich zu gewachsenem Ackerboden.

Mehr