Jetzt entdecken: So geht nachhaltiges Wirtschaften!

Die MS Wissenschaft ist eines der wichtigsten Schaufenster der Wissenschaftsjahre. Jahr für Jahr verwandelt sich das umgebaute Frachtschiff in eine schwimmende Ausstellung: Hier werden die Themen der jeweiligen Wissenschaftsjahre sichtbar und greifbar.

Hallo Hamburg! Im Wissenschaftsjahr 2020/21 – Bioökonomie geht es für die MS Wissenschaft in die zweite Runde. Am 5. Juni öffnet das Ausstellungsschiff in Hamburg seine Türen.

Eingeladen sind alle, die Lust haben, mehr über das Thema Bioökonomie zu erfahren. Besucherinnen und Besucher begeben sich auf der MS Wissenschaft auf eine Entdeckungsreise zu den Innovationen der Bioökonomie: T-Shirts aus Holz! Burger aus Insekten! Socken aus Chicorée! Die Ausstellung enthält viele interaktive Elemente und ist als Rundgang angelegt. Empfohlen wird der Besuch ab einem Alter von 12 Jahren.

Nach dem Tourstart in Hamburg schippert die schwimmende Bioökonomie-Ausstellung bis Ende Oktober durch ganz Deutschland und macht außerdem Station in einigen österreichischen Städten – vorausgesetzt, die Pandemielage lässt dies zu. Geplant ist, dass die MS Wissenschaft insgesamt 30 Mal vor Anker geht: Auf Hamburg folgen noch im Juni die Nordlichter Glückstadt, Rendsburg und Kiel, im Juli geht es nach Niedersachsen und Bremen, im August nach Nordrhein-Westfalen, im September nach Rheinland-Pfalz und nach Franken. Anschließend folgen vier Stationen in Österreich und schließlich das Tour-Finale in Bayern.

Der Besuch ist kostenfrei, es muss allerdings vorab ein Ticket gebucht werden. An Bord gelten Hygiene- und Abstandsregeln sowie die lokalen Corona-Verordnungen.

Hier findet ihr weitere Infos.