Was wird aus
der Jungen Wissenschaft?


Die Junge Wissenschaft wird beginnend mit dem Jahr 2018 von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der PTB als online-Publikation (open access) verlegt, herausgegeben und redaktionell betreut. Die im Oktober 2017 erschienene Ausgabe (Nr.114, 32. Jahrgang) ist die letzte Print-Ausgabe der Zeitschrift im bisherigen Modus und beim bisherigen Verlag.

Bereits in der Vergangenheit hat die PTB eine wesentliche Rolle bei der Publikation dieser Zeitschrift gespielt, beginnend mit engen Kontakten zwischen dem Gründungsherausgeber der Zeitschrift (Prof. Dr. Paul Dobrinski, 1927–2009) mit dem damaligen Präsidenten der PTB (Prof. Dr. Ernst O. Göbel). Hintergrund ist die gemeinsame Interessenlage der Zeitschrift und der PTB, nämlich die Förderung des (natur)wissenschaftlichen Nachwuchses. Dieses PTB-Engagement begleitet nahezu den gesamten Werdegang der Zeitschrift und hat sich im Laufe der Jahre intensiviert.

Die Junge Wissenschaft

goes online

Die Junge Wissenschaft hat einen grundlegenden Wandel vor sich: vom reinen Print-Verkaufsmagazin zum Online-Journal mit kostenfreiem Zugang (open access). Generelles Ziel der Open-Access-Bewegung ist, wissenschaftliche Literatur für alle Nutzerinnen und Nutzer kostenfrei und öffentlich im Internet zugänglich zu machen. Die Volltexte können heruntergeladen, gelesen, gespeichert und weiterverteilt werden. Die Arbeiten der Jungforscher werden dabei weiterhin ein Gutachterverfahren (peer review) durchlaufen und auf diese Weise ein Qualitätssiegel erhalten. Die Arbeiten werden in Zukunft durch Suchmaschinen leichter oder überhaupt erst aufgefunden werden und so besser sichtbar sein.

Dieser Service wird – ganz im Gegensatz zu den Open-Access-Angeboten der traditionellen Wissenschaftsverlage – die jungen Autoren nichts kosten. Wir freuen uns auf viele neue Ideen, Einreichungen und Publikationen.

 

Dr. Dr. Jens Simon

Pressestelle der PTB

 

Dr.-Ing Sabine Walter

Mitherausgeberin der Jungen Wissenschaft

Kontakt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

Bundesallee 100, 38116 Braunschweig

 

Tel.: (0531) 592-3006

Fax: (0531) 592-3008

 

Mail: junge-wissenschaft@ptb.de